29. Juni 2020

Carmela de Feo und Roland Jankowsky beim Eifel-Kulturtage-Spezial

Vor der atemberaubenden Kulisse der Ober- und Niederburg in Manderscheid findet auf der Tunierwiese am 8. und 9. August 2020 ein Eifel-KULTURTAGE-Spezial statt. Musik-Comedy und eine Krimilesung stehen auf dem Programm, und das mit alten Bekannten, die beide Gewinner des Publikumspreises “Goldene Berta” der Eifel-KULTURTAGE sind.

Auf der Naturtribüne werden endlich wieder Zuschauer Platz nehmen und an einem Wochenende Kulturveranstaltungen der alljährlich stattfindenden Veranstaltungsreihe genießen können. Durch das Corona-Virus wurde das ganze Programm der Eifel-KULTURTAGE abgesagt beziehungsweise auf 2021 verschoben. “Das wird auch so bleiben, weil die Veranstaltungen im geschlossenen Raum nicht finanzierbar wären”, sagt Rainer Laupichler, Geschäftsführer des gemeinnützigen Kulturvereins. Um etwas Schwung in den stagnierenden Kulturbetrieb zu bringen, hat er sich für ein Spezial entschieden, das mit Carmela de Feo und Roland Jankowsky zwei unterschiedliche Veranstaltungen anbieten wird.

Carmela de Feo ist der Dauergast der Eifel-KULTURTAGE und sorgt stets für ein ausverkauftes Haus. “Unsere Gäste lieben Sie”, sagt Laupichler lächelnd. “Was liegt da näher, als am 08.08.2020 ein “Best of” ihrer größten Knaller zu präsentieren? Ja, sie hat es einfach drauf: Sie ist anrüchig, schlüpfrig, bösartig, verrückt – und vor allem komisch! Es wird gespielt, gesungen, getanzt, gestalkt, getalkt und gelacht. Ihre besten Knaller – ein garantiert bunter Abend mit dem kleinen, charmanten, schwarzen, italienischen Multitalent aus dem Ruhrpott!” Wer sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen will, sollte sich beeilen, denn die Polonaise durch La Signoras verrückte und aberwitzige Welt hat schon längst begonnen. Sie ist zweifache Gewinnerin des Publikumspreises der Eifel-KULTURTAGE.

In der beliebten ZDF-Krimiserie Wilsberg spielt Roland Jankowsky vor einem Millionenpublikum den etwas schrägen Kommissar Overbeck. Roland Jankowsky verfügt über viele Talente. Ob als Schauspieler im TV, im Theater, als Sänger oder Hörbuchsprecher – sein komödiantisches Potential ist unverkennbar sein Markenzeichen. Für die Lesung wechselt Jankowsky alias Kommissar Overbeck die Seiten. In den Short-Stories geht es um kleine Ganoven und schwere Jungs und die Tücken, denen sich dieser Berufsstand stellen muss. Denn nicht jede Kugel trifft auch den Richtigen. Roland Jankowsky gewann 2016 den Publikumspreis der Eifel-KULTURTAGE.

Eintrittskarten sind jeweils für 22€ inkl. Vorverkaufsgebühr bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Vor Ort werden Hygienemaßnahmen umgesetzt. Alle Informationen über die Veranstaltungen erhalten Sie auf www.eifel-kulturtage.de.

Foto: © H. Hoffmann




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.