29. Mai 2019

Eine Bloggerin unterwegs in der Eifel

Die Bloggerin Sabine Niemer hat vom 3. bis 5. Mai gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Sohn das GesundLand Vulkaneifel besucht und darüber auf ihrem Blog „Gecko Footsteps“ berichtet.

Nach der Anreise am Freitag startet die Erkundung der Vulkaneifel mit einem Besuch des Vulkanhauses Strohn am Samstag Vormittag. Hier erhält die kleine Familie eine Führung von Geologe und Museumsleiter Dr. Martin Koziol. Besondere Faszination löst die Lavaspaltenwand aus: „Die im Sonnenlicht durch Eisenoxidkristalle blau glitzernde Lavawand wurde Stück für Stück abgetragen und im Vulkanhaus Strohn wieder aufgebaut“, schreibt Sabine Niemer auf ihrem Blog.

Nach einer Besichtigung der Lavabombe Strohn begibt sich Sabine Niemer auf eine kurze Wanderung auf dem Vulkanerlebnispfad und danach zu den Dauner Maaren. Vom Dronketurm aus genießen die drei den Blick auf die Landschaft.

Nach der Übernachtung im Sporthotel Grafenwald steht Sonntags vor der Heimreise noch ein Besuch im Wild- und Erlebnispark Daun auf dem Programm. Wie es Sabine Niemer und ihrer Familie dort gefallen hat, lesen Sie im ganzen Beitrag auf dem Blog Gecko Footsteps.

Wir danken Sabine Niemer für die Schilderung Ihrer Eindrücke und dem Sporthotel Grafenwald, dem Vulkanhaus Strohn sowie dem Wild- und Erlebnispark Daun für die Unterstützung bei dieser Bloggerreise!

Foto: © Gecko Footsteps/S. Niemer




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.