21. Juli 2018

Neue Funktion im Vermieterzugang – Vorbereitung der Schnittstellenübertragung

Das Informations- und Buchungssystem Deskline 3.0 ist mit verschiedenen Hotelprogrammen bzw. Channelmanagern verbunden und ermöglicht somit die automatische Daten-Übernahme über eine Schnittstelle.
Es gibt nun die Möglichkeit, dass die Gastgeber ihre Unterkunft für die Wartung über eine Datenschnittstelle selbst im Vermieterzugang „Webclient“ vorbereiten.

Unter der Rubrik Datenwartung –> Erweiterte Einstellungen –> Schnittstellen-Wartung erhält man eine Übersicht der Systeme, mit denen Feratel bzw. Deskline 3.0 bereits eine Kooperation hat und die über eine Schnittstelle angebunden werden können.

Hier kann nun die Software ausgewählt werden, mit der der Gastgeber arbeitet (über „Verbinden“).
Der Vermieter hakt anschließend die gewünschten Zimmer/Appartements an, für die die Schnittstellenübertragung eingerichtet werden soll. Das System generiert sog. MappingCodes und schickt ihm diese per E-Mail zu.
Diese Codes müssen anschließend in der entsprechenden Hotelsoftware je Zimmer/Appartement zugeordnet werden oder dem Softwareunternehmen zur Aktivierung der Schnittstelle weitergeleitet werden. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen dazu dann auch an das Supportteam Ihrer Software.

Detailinformationen zur Funktion der Schnittstellen finden Sie hier: Deskline 3.0 Schnittstellen Information

Bei Rückfragen dazu stehen die Mitarbeiter der Eifel Tourismus (ET) GmbH gerne zur Verfügung.

Eifel Tourismus (ET) GmbH
Emily Goenen
Marketing
E-Mail: goenen@eifel.info
Telefon: 06551-96 56-42

Melanie Ullrich
Marketing
E-Mail: ullrich@eifel.info
Telefon: 06551-96 56-0




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.