7. Juni 2018

Kunst trifft Vulkan

Die herrliche Landschaft der Vulkaneifel wird zukünftig im Umweltministerium in Mainz in besonderer Form präsentiert werden: Eine Künstlergruppe, deren Mitglieder überwiegend aus der Vulkaneifel stammen, stellt ihre gesammelten Werke unter dem Titel „Kunst trifft Vulkan“ aus. Gezeigt werden Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Installation, Collage,Zeichnung und Fotografie im Spannungsfeld zwischen der malerischen, kraftvollen Landschaft mit den prägenden Vulkanen, Geweben, Strukturen und dem Eingriff in sie
durch den Abbau der Berge.

Eröffnet wurde die Ausstellung am 06. Juni im Rahmen einer Vernissage durch Ministerin Ulrike Höfken. Christiane Harmann vom Kulturwerk Weißenseifen führte als Kuratorin in die Ausstellung ein, Michael Frangen, der Leiter der Kreismusikschule Vulkaneifel, hat die Präsentation musikalisch untermalt.

Die Ausstellung wird noch bis zum 28.06. für interessierte Besucher im Foyer des Umweltministeriums in Mainz zugänglich sein.

Foto: © Jutta Schulte-Gräfen

 




Kommentare




  1. Ursula Jordan sagt:

    Warum wird dies vorher nicht bekannt gemacht?
    Ich hätte auch gerne Teilgenommen.
    Ich habe ein Bild „VULKANAUSBRUCH“ gemalt mit Lavaasche.
    Aber es sollte nicht sein!
    Vielleicht beim nächstenmal.
    Gruß!
    Ursula Jordan

    1. Kathrin Bayerschen Kathrin Bayerschen sagt:

      Sehr geehrte Frau Jordan,
      bitte beachten Sie, dass wir nicht Ausrichter oder Veranstalter der Ausstellung sind.
      Wir sind für unser Netzwerk darauf angewiesen, dass uns unsere Partner wichtige Neuigkeiten zukommen lassen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir dabei jedoch keinen Einfluss darauf haben können, welche Informationen uns wann zugespielt werden.
      Herzliche Grüße aus dem GesundLand Vulkaneifel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.