22. Juli 2022

Arbeits- und Fachkräftemangel im Tourismus: Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes startet Befragung

In einem neuen Online-Panel des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes sollen Herausforderungen und Handlungsoptionen zum Arbeits- und Fachkräftemangel im Tourismus untersucht werden.

Ziel ist es beispielsweise herauszufinden, welche Engpässe bei welchen Tourismusakteuren entstehen oder welche Maßnahmen zur Arbeitskräftesicherung erfolgreich und vielversprechend sind. Ebenso wichtig ist es herauszufinden, wie die Wertschätzung gesteigert werden kann.

Die Ergebnisse der Befragung dienen dazu, den spezifischen Informations- und Know-how-Bedarf der Tourismusbranche zu identifizieren und die Arbeit des Kompetenzzentrums so auszurichten, dass es den Bedürfnissen der Tourismusakteure bestmöglich entspricht.

Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 10 Minuten und ist bis noch bis zum 8. August 2022 möglich.

 

Über das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes

Das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes engagiert sich intensiv im Generieren von Wissen und Daten für die Tourismuswirtschaft. Sie ist die Schnittstelle zwischen wissenschaftlich generierten Informationen und dem operativen Geschäft der Tourismuswirtschaft und bietet der Tourismusbranche Handlungsoptionen, Maßnahmenvorschläge sowie Orientierungspunkte und Entscheidungshilfen für die Praxis.

Seit Dezember 2017 ist das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWK) tätig und hat sich als Dialogplattform in der deutschen Tourismuswirtschaft etabliert. In der Projektphase 2022-2023 belgeitet sie die Tourismuswirtschaft auf dem Weg der Revitalisierung unter dem Leitthema: Tourismus 2025: Nachhaltig.Wertschätzend.Innovativ. In den Schwerpunktthemen Faktor Mensch, Lebensräume und Tourismusakzeptanz, Digitalisierung und Wandel sowie Klimaschutz und Nachhaltigkeit werden Fakten gesammelt, Trends und Herausforderungen herausgearbeitet sowie Lösungen angeboten.

Weiterführende Informationen sind zu finden unter www.kompetenzzentrum-tourismus.de.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.