7. Januar 2021

Teile des Maare-Mosel-Radwegs wegen Schneebruchgefahr gesperrt

Wegen akuter Schneebruchgefahr und umgestürzter Bäume sind Teile des Maare-Mosel-Radwegs in Bereichen mit dichten Waldbeständen gesperrt.

Konkret handelt es sich um die Abschnitte zwischen dem Dauner Bahnhof und dem Rastplatz Mehren und im Teilbereich “Dicken Büsch” in der Gemarkung Gillenfeld. Eine Umleitungsstrecke wird aufgrund der herrschenden Witterungslage nicht eingerichtet. Die Sperrung wird unverzüglich entfernt, sofern die Witterungsverhältnisse es erlauben.

Foto: © inmedia




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.