17. Oktober 2020

Lars Krämer absolviert ein Praktikum in der Tourist Information Bad Bertrich

Sechs Wochen lang hat Lars Krämer die GesundLand Tourist Information in Bad Bertrich im Rahmen eines Schulpraktikums unterstützt. Seine Hauptaufgaben lagen bei der Kundenberatung, für die er die besten Voraussetzungen mitbrachte: aufgewachsen in Bad Bertrich, kennt sich der Siebzehnjährige bestens in der Umgebung aus und konnte den Gästen sowohl telefonisch als auch persönlich am Counter so manchen wertvollen Tipp mit auf den Weg geben.

Lars besucht die BBS Cochem, die er vorraussichtlich 2022 mit der Allgemeinen Hochschulreife beenden wird. Um die Hochschulreife zu erlangen, sind insgesamt 26 Wochen praktische Erfahrungen in unterschiedlichen Betrieben zu sammeln – 6 davon hat er nun beim GesundLand Vulkaneifel verbracht. Für ihn war besonders praktisch, dass der Betrieb quasi vor der Haustür liegt. Auch der persönliche Kontakt zu den Gästen war für Lars ein ausschlaggebender Punkt, sich für ein Praktikum in der Tourist Information zu entscheiden.

Lars bei der Arbeit

Lars hilft in vielen Bereichen aus.

“Das Praktikum beim GesundLand war eine gute Entscheidung, da ich viel Neues lernen konnte! Besonders im Umgang mit Kunden konnte ich einiges aus dem Praktikum mitnehmen. Mir wurde auch bewusst, dass ein Arbeitstag nicht immer wie geplant verläuft, da immer wieder nicht Planbares auf einen zukommt, auf das man flexibel reagieren muss”, sagt Lars.

Seine Freizeit verbringt Lars am liebsten auf dem Motorrad, mit dem er liebend gern durch die Gegend fährt – ob mit Freunden oder allein. Wenn er nicht gerade auf zwei Rädern unterwegs ist, beschäftigt er sich gerne mit Fußball, sowohl aktiv auf dem Platz als auch als Zuschauer.

Wir danken Lars für seine umfangreiche Unterstützung in der Tourist Information Bad Bertrich und wünschen ihm für seine weitere berufliche Laufbahn viel Erfolg!

Fotos: © GesundLand Vulkaneifel




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.