15. Oktober 2020

Webinare im November

HOGANEXT-WEBINAR: Den Hotelbetrieb wirtschaftlich organisieren

Die Organisation der Abläufe in einem Hotelbetrieb trägt wesentlich zu dessen Wirtschaftlichkeit bei. Mit den Vorgaben der Corona Pandemie stoßen viele Betriebe jedoch an ihre Grenzen. In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie Ihre Hotelorganisation verbessern können, um für Ihre Gäste Sicherheit und Qualität mit Wirtschaftlichkeit in Einklang bringen.
Wir laden Sie herzlich zu diesem kostenfreien Webinar ein am
Montag, 03.11.2020, 15:00 Uhr – 16:00 Uhr
Veranstaltungsablauf
1) Begrüßung und Einführung (5 Minuten)
Christian Dübner, IHK Koblenz
2) Impuls: Den Hotelbetrieb wirtschaftlich organisieren (45 Minuten)
Franz-Josef König, König-Strategie GmbH
3 Fragen & Diskussion (10 Minuten)
Plenum / Franz-Josef König, König-Strategie GmbH
Moderation: Christian Dübner, IHK Koblenz
4) Ausblick und Verabschiedung
Referent
Franz-Josef König ist seit über 40 Jahren für die Hotellerie und für Weiterbildungseinrichtungen tätig. Außerdem berät und begleitet er als Coach, Moderator und Projektmanager mittelständische Unternehmen in der Region. Der gelernte Hotelkaufmann und Hotelmeister hat Betriebswirtschaftslehre, Fachrichtung Tourismus studiert und hat sich als vereidigter Sachverständiger im Gastgewerbe bei der IHK Koblenz qualifiziert. Er war einige Jahre in der internationalen Hotellerie tätig, hat dann die Leitung des Gastronomischen Bildungszentrums der IHK in Koblenz übernommen und war wesentlich an dessen Aufbau beteiligt. In dieser Zeit absolvierte er eine intensive und mehrjährige Ausbildung zum Prozessgestalter und Coach.
Foto von Herrn König

Franz-Josef König ist seit 1997 selbstständig und hat viele namhafte Unternehmen in Fragen der Organisationsentwicklung, Qualitätsmanagement und Zukunftssicherung begleitet. In dieser Zeit qualifizierte er sich u. a. zum zertifizierten Bonitäts- und Ratinganalyst und zum zertifizierten externen Datenschutzbeauftragten. Das von ihm entwickelte Qualitätsmanagement-System SERQUA® führte er in über 300 Betrieben zur Qualitätssicherung und -entwicklung ein.

Bis 2017 war er über 4 Jahre als Prokurist für die Upstalsboom Gruppe mit 650 Mitarbeitern tätig und war dort für die Bereiche Marketing, Controlling und Qualitätsmanagement verantwortlich. Heute begleitet er als Zukunftsgestalter und Strategieentwickler Führungskräfte, Teams und Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung zukunftsgerichteter Unternehmensstrategien.
Franz-Josef König ist beim BAFA als Berater akkreditiert.
Über HOGANEXT
Unter dem Dach von HOGANEXT bieten wir unterschiedlichste Veranstaltungsformate an, mit dem Ziel, dem massiven Personalmangel in der Branche zu begegnen. Jeder Gastronom in Rheinland-Pfalz kennt die Herausforderung, geeignetes und gutes Personal für den Betrieb zu finden und langfristig zu binden. Der Wettbewerb um Auszubildende, Arbeitskräfte, Aushilfen und Fachkräfte ist längst in vollem Gang und wird sich künftig weiter massiv verschärfen. Im Rahmen der unter HOGA NEXT angebotenen Termine, Vorträge, Workshops und Veranstaltungen geht es darum, Antworten auf die dringlichsten Fragen der Branche zu geben. Fakt ist, dass der branchenspezifische Arbeitsmarkt für das Gastgewerbe nahezu leergefegt ist und eine Umorientierung in andere Branchen stattfindet. Diese Entwicklung hat sich seit der Ausbreitung der Corona-Pandemie nochmals deutlich intensiviert.
Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis zum 30.10.2020 verbindlich für das „HOGANEXT-Webinar “Den Hotelbetrieb wirtschaftlich organisieren” an. Die Zugangsdaten werden jeweils vier Stunden vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zugestellt. Zur Anmeldung.
______________________________________________________________________________________________________________
WEBINAR: Smarthotellerie in der Praxis
Die zurückliegenden Monate haben in vielen Beherbergungsbetrieben zu einem Umdenken und in der Folge zu einer intensiveren Auseinandersetzung mit allen Aspekten des digitalen Business geführt. Die Hemmschwelle gegenüber digitalen Prozessen hat sich dabei deutlich reduziert, eine Beschleunigung der Digitalisierung ist in vielen Betrieben erkennbar.
.
Die Corona-Pandemie beschleunigt die Digitalisierung in den Unternehmen und damit einhergehend die Arbeitsabläufe. Beherbergungsbetriebe setzen zunehmend auf „smarte“ Lösungen. Was das für die Branche bedeutet, beleuchten wir in diesem Webinar.
Martin Schmitz geht gewohnt kompetent, konkret und praxisnah auf die folgenden Aspekte der Smarthotellerie ein:
  • Radikal digital – so setzen Sie von Anfang an die richtigen Prioritäten
  • Bar, Haustechnik, Küche, Rezeption, Sales – Digitalisierungspotenziale im Überblick
  • Drum prüfe wer sich ewig bindet – wie Sie mit Ausschreibung, Pflichtenheft und Vergabe die richtigen Systeme und Partner finden
  • Was Sie heute schon für erfolgreiche Digitalisierung im Unternehmen tun sollten
  • Digitale Vertriebsinfrastruktur – von Automatisierung und Schnittstellen
  • E-Commerce und E-Marketing richtig nutzen – Vertrieb in the Mix
  • 10 häufige Fehler
Wir laden Sie herzlich zu diesem kostenfreien Webinar im Rahmen der „Digitalen Woche der IHK Koblenz“ ein am Mittwoch, 11.11.2020, 14:00 Uhr – 15:00 Uhr.
.

Veranstaltungsablauf

1) Begrüßung und Einführung (5 Minuten)
Christian Dübner, IHK Koblenz
.
2) Smarthotellerie in der Praxis (45 Minuten)
Martin Schmitz, Schmitz Marketing
.
3) Austausch & Diskussion (10 Minuten)
Moderation: Christian Dübner, IHK Koblenz / Martin Schmitz, Schmitz Marketing
.

Referent

Schmitz_Martin_Profilfoto - klein

Als ausgebildeter Hotelfachmann mit Marketing-Vita verfügt Martin Schmitz neben der fachlichen und inhaltlichen Kompetenz rund um Hospitality-Industry und Tourismus über einschlägige Erfahrung im Marketingbereich. Zunächst als Marketingassistent, dann als Marketingleiter der Hotelgruppe friends hotels & more eröffnete Martin Schmitzgemeinsam mit der Geschäftsführung zwischen 2004 und 2010 insgesamt sechs Hotels in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen. Hinzu kamen zwei Brauhäuser und eine Burggastronomie. Nach weiteren, daran anschließenden, Stationen im Tourismus (FIFA World Cup Accommodation Service), bei Marketingagenturen als E-Marketing Manager, Marketing-Manager sowie als Dozent und Trainer für Marketing ist Martin Schmitz inzwischen mit seinem Unternehmen Schmitz Marketing in der DACH-Region für Hotellerie, Gastronomie und Tourismusorganisationen aktiv. Parallel steht Martin Schmitz Bildungsträgern, Unternehmen und Organisationen als Dozent, Speaker und Trainer für Seminare, Trainings, Vorlesungen, Vorträge, Online-Seminare und Workshops zur Verfügung.
.

Über die Digitale Woche der IHK Koblenz

Die zurückliegenden Monate haben in vielen Unternehmen zwangsläufig zu einem Umdenken in Sachen Digitalisierung und in der Folge zu einer intensiveren Auseinandersetzung mit allen Aspekten des digitalen Business geführt. Die Hemmschwelle gegenüber digitalen Prozessen hat sich dabei deutlich reduziert, eine Beschleunigung der Digitalisierung in vielen Bereichen ist erkennbar. Hier möchten wir ansetzen und weitere Ideen und Impulse liefern, kurzfristig umgesetzte Maßnahmen vorstellen und einen Blick in die Zukunft wagen.
.
Wir haben dazu für Sie eine ‚Digitale Woche‘ konzipiert. Dieses Event der IHK Koblenz findet als rein virtuelle Veranstaltungsreihe zwischen dem 9. und 13. November 2020 statt. In diesem Rahmen bieten wir täglich vier voneinander unabhängige Onlinetermine zu digitalen Themen an. Jeder Termin dauert dabei exakt eine Stunde, die einzelnen Themen werden in Form von Webinaren, Webmeetings, Interviews oder Round Tables aufbereitet und präsentiert.
.
Die insgesamt 20 Websessions sind teilweise branchenübergreifend, teilweise speziell auf einzelne Branchen heruntergebrochen. Strukturiert in fünf Themenfelder beschäftigen sich die Beiträge praxisnah, brandaktuell und hochgradig innovationsorientiert mit den dringend notwendigen Digitalisierungsprozessen aus allen Bereichen der täglichen Unternehmenspraxis. Thematisch gliedert sich die Digitale Woche in fünf Schwerpunktthemen:
  • Digital Recruiting & Digital Employer Branding
  • E-Commerce
  • Digitale Strategien, neue Geschäftsmodelle & Technologien
  • Social Media & Business
  • Internetrecht, Finanzierung & Förderung rund um die Digitalisierung
    .

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 06.11.2020 verbindlich für das Webinar „Smarthotellerie in der Praxis“ an. Hier geht es direkt zur Anmeldung. Die Zugangsdaten werden jeweils vier Stunden vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zugestellt. Das Webinar wird über ZOOM gehalten.
______________________________________________________________________________________________________________
WEBINAR: Wie kleine Unternehmen digital groß rauskommen

Einführung

Als Trainer und Berater hilft Michael Faber lokalen Betrieben bei der Online-Vermarktung. Mit 7 digitalen Praxistipps zeigt er, wie Sie Ihr lokales Unternehmen digital vermarkten. Das Webinar findet im Rahmen der „Digitalen Woche der IHK Koblenz“ statt.

Termin

Wir laden Sie herzlich zu diesem kostenfreien Webinar im Rahmen der „Digitalen Woche der IHK Koblenz“ ein am Donnerstag, 12.11.2020 von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr.
.

Inhalte

  • Lokale Brancheneinträge
    Sie sind die Telefonbücher von heute. Nutzen Sie lokale Brancheneinträge, um die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens in Suchmaschinen zu optimieren.
    .
  • Eigene Website
    Die eigene Website ist die digitale Visitenkarte und für viele Unternehmen nach wie vor die Basis der eigenen Online-Präsenz. Die Website informiert potenzielle Kunden über die Produkte und prägt heute maßgeblich den ersten Eindruck des Unternehmens. Und dieser soll doch gut sein, oder?
    .
  • Facebook
    Mit über 40 Millionen aktiven monatlichen Nutzern in Deutschland ist Facebook nach wie vor eine interessante Plattform, um seine Sichtbarkeit online auszubauen. Neben den eigenen Personenprofilen bieten Unternehmensseiten, Gruppen und Anzeigen eine gute Möglichkeit (potenzielle) Kunden regelmäßig zu erreichen. Dabei gilt heute die besten der über 30 verschiedenen Beitragsformate zu nutzen, um eine optimale Reichweite und sein Ziel zu erreichen.
    .
  • Instagram
    Die Facebook-Tochter Instagram hat in den letzten zwei Jahren ein hohes Wachstum vollzogen und ist mit über 30 Millionen aktiven Nutzern in Deutschland ein attraktives Portal für Unternehmen und Werbetreibende geworden. Der Fokus von Instagram liegt auf Fotos und Videos und Beiträge erreichen eine höhere Interaktionsquote als auf Facebook. Instagram und Facebook lassen sich zur Arbeitserleichterung bei der Content-Produktion gemeinsam nutzen.
    .
  • Messenger Marketing
    WhatsApp ist mit über 58 Millionen täglich aktiven Nutzern das größte soziale Netzwerk in Deutschland. Über das Netzwerk kommunizieren Freunde und Bekannte 1:1 oder in Gruppen miteinander. Für Unternehmen sind dabei die Chats als Kanal für den Kundenservice, Broadcastlisten und Status-Updates vielversprechend, um mit ihren Kunden in Kontakt zu bleiben.
    .
  • Online-Werbung
    Vielfältige Möglichkeiten bieten Online-Werbung wie Banner, Videos und Textanzeigen über das Facebook-Werbenetzwerk, Google Ads und Google Ads Express, um unsere Zielgruppe online zu erreichen. Der Clou: Man kann die Ausspielung unter anderem auf die Region und Zielgruppen beschränken.
    .
  • Newsletter
    Ein Newsletter ist ein effizientes und kostengünstiges Instrument, mit bestehenden Kunden zu kommunizieren. Neben den E-Mail-Adressen der Bestandskunden sollte man überlegen, wie man über Online- und Offline-Kampagnen an Adressen von potenziellen Kunden kommt.
    .

Veranstaltungsablauf

1) Begrüßung und Einführung (5 Minuten)
Christian Dübner, IHK Koblenz
.
2) Wie kleine Unternehmen digital groß rauskommen (45 Minuten)
Michael Faber, Tourismuszukunft
.
3) Austausch und Diskussion (10 Minuten)
Moderation: Christian Dübner, IHK Koblenz / Michael Faber, Tourismuszukunft
.

Referent

michael-faber_klein

Michael Faber ist Netzwerkpartner und Geschäftsführer Touristik des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft. Der Reisebüro-Inhaber und studierte Touristiker (M.A.) berät seit 2005 touristische Unternehmen im Bereich Social Media, Online-Marketing und Reisevertrieb. Zuvor war der Online-Experte bei verschiedenen touristischen Unternehmen operativ tätig und ist Gründer eines Reiseveranstalters. Er ist Beirat Social Media beim Verband Internet Reisevertrieb und wurde in den Tourismusausschuss der IHK Koblenz berufen.
.

Über die Digitale Woche der IHK Koblenz

Die zurückliegenden Monate haben in vielen Unternehmen in Sachen Digitalisierung einen enormen Schub ausgelöst. Dabei zeigte sich aber auch:  Die Umsetzung digitaler Prozesse zur Reorganisation und Neustrukturierung von Arbeit, Produktion, Services oder gar kompletter Geschäftsmodelle erfordert einen hohen Bedarf an Know how.
.
An diesem Punkt wollen wir unterstützend ansetzen und haben dazu für Sie eine ‚Digitale Woche‘ konzipiert: Vom 9. bis 13. November bieten wir Ihnen täglich vier voneinander unabhängige Online-Termine zu verschiedenen digitalen Themen an. Jeder Termin dauert dabei exakt eine Stunde, die einzelnen Themen werden in Form von Webinaren, Webmeetings, Interviews oder Round Tables aufbereitet und präsentiert. Alle Veranstaltungen sind für Sie kostenfrei!
.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 06.11.2020 verbindlich für das Webinar „Wie kleine Unternehmen digital groß rauskommen“ an. Zur Anmeldung. Die Zugangsdaten werden jeweils vier Stunden vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zugestellt. Der Termin wird über ZOOM angeboten.
Quelle: Tourismusnetzwerk Rheinland-Pfalz



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.