22. Februar 2020

Gesundheitslandschaft Vulkaneifel e.G.: Capio Mosel-Eifel-Klinik stellt sich vor

Die Genossenschaft Gesundheitslandschaft Vulkneifel e.G. hat die Reihe ihrer Netzwerktreffen in Mitgliedsbetrieben erfolgreich fortgesetzt. Am Dienstag, den 18. Februar trafen sich Mitglieder und Gäste im Blauen Salon von “Häcker’s Fürstenhof” in Bad Bertrich. Dieses Mal stellte sich die Capio Mosel-Eifel-Klinik als Genossenschaftsmitglied vor.

Nach der Begrüßung durch Genossenschaftsvorstand Wolfgang Schmitz führte Petra Hager-Häusler, Verwaltungsdirektorin der Capio Mosel-Eifel-Klinik, durch die Historie des Unternehmens. Die Klinik, die sich komplett auf das Thema Venen spezialisiert hat, war die erste Venenklinik in Deutschland und kann inzwischen auf großen Erfolge zurückblicken, so zum Beispiel auf eine sehr niedrige Komplikationsrate und Bestnoten bei der Patientenzufriedenheit.

Petra Hager-Häusler stellt die Venenklinik vor.

Petra Hager-Häusler stellt die Venenklinik vor.

Im Anschluss konnten alle Interessierten die Business-Suite im Haus Römerbad besichtigen oder beim Venen-Check die eigene Venengesundheit überprüfen lassen.

Netzwerktreffen der Gesundheitslandschaft Vulkaneifel e.G.

Netzwerktreffen der Gesundheitslandschaft Vulkaneifel e.G.

Die Netzwerktreffen der Genossenschaft schaffen ein Forum zum besseren gegenseitigen Kennenlernen der Mitglieder, zum Austausch von Ideen und bieten Gelegenheit zur Anbahnung von Kooperationen. Detaillierte Informationen zur Gesundheitslandschaft Vulkaneifel e.G. erteilt gerne die Geschäftsstelle Frau Schüller, zu erreichen unter 06592 951314 oder per E-Mail genossenschaft@gesundland-vulkaneifel.de.

Fotos: © GesundLand Vulkaneifel




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.