4. Februar 2019

Erneut Umsatzplus in der Eifel über Deskline 3.0

Die Umsatzzahlen über das eifelweit genutzte Informations- und Buchungssystem Deskline 3.0 zeigen für das Jahr 2018 insgesamt erneut eine positive Entwicklung.

So wurde auch 2018 wieder ein Umsatz von weit über 2 Millionen Euro für die Eifel erzielt. Im Vergleich zum Vorjahr 2017 konnte der Umsatz nochmal um 2,83% gesteigert werden.

Besonders deutlich zeigt sich die positive Entwicklung bei den Internetbuchungen (+11,15%): Allein über den kosten- und provisionsfreien Buchungslink auf den Gastgeberseiten (AccomodationWebsite) konnten über 290.000€ Umsatz generiert werden. Über die Internetseiten der Eifel Tourismus GmbH wurde nochmal ca. 20% mehr Buchungsumsatz erzielt als im Jahr 2017.

Auch die Buchungen über das Pauschalen-Modul haben mit fast +10% nochmal deutlich zugelegt. Alleine die Eifel Tourismus GmbH hat darüber Pauschalen mit einem Gesamtumsatz von über 750.000€ eingebucht. Neben der Eifel Tourismus GmbH arbeiten in der Eifel auch die Nordeifel Tourismus GmbH, das Gesundland Vulkaneifel und die Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring mit diesem Tool.

Für Buchungen über den ExpertClient (d.h. im Backoffice bzw. am Counter der Tourismusstellen) liegt der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr zurück (-6,81%). Hier bestätigt sich erneut der Trend zu mehr Online-Buchungen der Gäste. Der Umsatz über Internet liegt mittlerweile deutlich über dem der Buchungen im Back-Office der Tourismusstellen. Umso wichtiger, dass die Betriebe in der Eifel dann auch direkt über die Internetseiten der Eifel Tourismus GmbH und der Tourist-Informationen buchbar sind (siehe Artikel über die Vorteile der direkten Buchbarkeit).

Der Umsatz über die angeschlossenen Portale (casamundo, e-Domizil, BestFewo, hrs-holidays, usw.) ist 2018 zurückgegangen (-6,11%). Dies hauptsächlich durch ein Umsatzrückgang des Portals www.bestfewo.de. Die Buchungen über den Partner HRS-Holidays haben hingegen zugelegt. Umsatzstärkstes Portal bleibt www.e-domizil.de (fast 250.000€ Umsatz).

Die Nutzung des in Deskline 3.0 integrierten ChannelManagers Easybooking (ChannelGateway) zeigt weiter große Erfolge. Die 42 Betriebe, die bereits mit dieser Unterstützung arbeiten, konnten über die daran angeschlossenen Kanäle (booking.com, HRS,…) insgesamt einen Umsatz von über 360.000€ erzielen.

Ein Blick auf die Umsatzzahlen der einzelnen Stützpunkte zeigt, dass die Eifel Tourismus GmbH mit einem Gesamtumsatz von über 990.000€ deutlich umsatzstärkster Stützpunkt der Eifel ist. Die Nordeifel Tourismus GmbH und das Gesundland Vulkaneifel erreichen einen Umsatz von über 100.000€. Die Tourist-Information Hocheifel Nürburgring liegt etwas unter 100.000€.

Die Umsatzzahlen der weiteren Stützpunkte in der Eifel befinden sich im internen Bereich unter Zahlen, Daten, Fakten.

 

Bei Rückfragen dazu stehen die Mitarbeiter der Eifel Tourismus (ET) GmbH selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Eifel Tourismus (ET) GmbH
Emily Goenen
Marketing
E-Mail: goenen@eifel.info
Telefon: 06551-96 56-42

Melanie Ullrich
Marketing
E-Mail: ullrich@eifel.info
Telefon: 06551-96 56-14

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.