24. Mai 2018

ZDF-Studie: Gute Luft im Vulkaneifelkreis

ZDFzeit hat das Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos in einer Studie untersuchen lassen, wo man in Deutschland am besten lebt. Umfangreich wurde nicht nur untersucht, in welchen Orten sich die niedrigsten Mieten oder das höchste Einkommen finden, sondern ebenso wo die Lebensqualität am besten ist.

Im Vulkaneifelkreis ist nach dieser Studie die Luft besonders gut. Der Kreis liegt mit mit seiner Luftqualität unter den ersten zehn von allen 401 deutschen Landkreisen.

Alle Ergebnisse der Studie hat das ZDF in der Sendung: „Wo lebt es sich am besten?“. In der Mediathek ist die Sendung jederzeit online abrufbar. Eine noch detailliertere Darstellung der Ergebnisse findet sich auf der eigens erstellten Webseite zur Studie.

Foto: ©GesundLand Vulkaneifel




Kommentare




  1. Ursula Jordan sagt:

    Hat man auch dem ZDF mitgeteilt,das in der Eifel=Rheinlandpfalz auch Tonnenweise
    CHEROSIEN von den Flugzeugen abgelassen wird?
    Ich und verschiedene Menschen außer mir sind Lungenkrank bzw. haben Probleme mit der Atmung.Das hängt wahrscheinlich damit auch zusammen.Denn das Atmen wir nicht nur ein,nein das kommt auf unseren Gärten und Feldern auch herrunter.
    Wenn man sich das mal überlegt,dann fragt man sich,sind wir überhaupt noch ein Gesundland?Gut das wir soviele Wälder haben.!
    Denkt einmal darüber nach und bringt dies auch mal zur Sprache!

    1. Valerie Rogge Valerie Rogge sagt:

      Liebe Frau Jordan,
      vielen Dank für Ihren Kommentar. Mit dem Tourismusnetzwerk GesundLand Vulkaneifel informieren wir über die Region und geben Einheimischen, Gästen und allen Interessierten die Möglichkeit sich über die touristisch relevanten Neuigkeiten aus der Vulkaneifel zu informieren. Auf landes- und bundespoltitsche Entscheidungen, wie das Thema, das Sie ansprechen, haben wir leider keinen Einfluss.
      Am allgemeinen Wohl der Region und einem gesunden Klima sind wir aber selbstverständlich ebenso interessiert und tun dafür auch einiges – im Rahmen unserer Möglichkeiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.