9. November 2017

Dorfgasthof Schmitz mit 3 G-Sternen ausgezeichnet

Der Dorfgasthof Schmitz hat in den letzten Monaten viel Zeit und finanzielle Mittel in die Modernisierung des Betriebs gesteckt. Dieses Engagement wurde nun mit der Verleihung von 3 G-Sternen, einer Kategorie, die speziell für Gasthäuser, Gasthöfe und Pensionen eingeführt wurde, honoriert. Lothar Weinand vom DEHOGA Rheinland-Pfalz überreichte der stolzen Besitzerfamilie Schmitz im Rahmen einer kleinen Feierstunde Plakette, Urkunde und einen Strauß Blumen für die Dame des Hauses, Mechthild Schmitz. Auch Werner Klöckner, Verbandsbürgermeister der VG Daun und Aufsichtsratsvorsitzender der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH sowie der GesundLand Vulkaneifel GmbH, Peter Hartogh, Ortsbürgermeister von Schalkenmehren, Michaela Schenk, zuständig für das Qualitätsmanagement, und Uschi Regh von der Eifel Tourismus GmbH überbrachten herzliche Glückwünsche. Werner Klöckner hob hervor, wie stolz die gesamte Region auf den Betrieb und seine Inhaber ist. Dies bestätigte auch Michaela Schenk und betonte, wie sehr sie sich auf weiterhin gute Zusammenarbeit freut.

Der Dorfgasthof Schmitz wird nun schon seit vier Generationen von der Familie Schmitz geführt. 1913 gegründet – damals noch an der alten Bahnstrecke – verfügt er mittlerweile über zehn Zimmer, die im Rahmen der Umbauarbeiten ebenfalls modernisiert wurden. Die Nachfolge ist auch gesichert: Juniorchef Tobias Schmitz steht schon in den Startlöchern, um den Betrieb eines Tages gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Anna Schmitz zu übernehmen. Gemeinsam entwickelt die Familie nun neue kreative neue Ideen für ihren Betrieb, wie beispielsweise eine eher kleine Speisekarte, die aber mit Ausgefallenheit und Qualität bei den Gästen punktet.

Foto: ©GesundLand Vulkaneifel




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.