12. September 2017

Hotel „Die Post“ präsentiert Fortschritt der Baußmaßnahmen

Im ehemaligen Hotel „Zur Post“, das sich im Rahmen einer Neuausrichtung zukünftig Hotel „Die Post“ nennt, wird derzeit fleißig gehämmert, gesägt und gebohrt. Nach der Übernahme des elterlichen Betriebes vor wenigen Jahren haben sich Sven Molitor und Christine Oser dazu entschlossen, umfangreich in das Hotel zu investieren.

Nachdem nun einige Zimmer renoviert wurden, wird derzeit mit Hochdruck am größten Projekt gearbeitet: der neuen Wellnesswelt.  Im neuen Gebäude erwartet die Gäste in Zukunft ein Schwimmbad mit Gegenstromanlage, Sprudelbank, Schwallbrause und Massagedüsen, sowie eine finnische Sauna, eine Bio-Sauna, ein Dampfbad, ein Soleraum mit Gradierwerk, eine Wärmebank mit Fußsprudelbecken, tolle Erlebnisduschen, sowie großzügige Ruheräume. Offiziell eröffnet werden soll der neue Abschnitt des Hotels noch vor Weihnachten.

Im Rahmen der Aufsichtsrats-und Gesellschaftersitzung der GesundLand Vulkaneifel GmbH präsentierten Sven Molitor und Christine Oser nun den Fortschritt der Baumaßnahmen.

Foto: ©GesundLand Vulkaneifel




Kommentare




  1. Volker Herrmann sagt:

    zu ‚Hotel Die Post…‘
    Wo – um Himmelswillen – ist denn dieses Hotel zu finden ?
    Mit freundlichen Grüßen
    Volker Herrmann

  2. Sarah Schmitz Sarah Schmitz sagt:

    Hallo Herr Herrmann,

    unter folgendem Link finden Sie das Hotel „Zur Post“ in Meerfeld:
    http://www.gesundland.tourismusnetzwerk.info/inhalte/partner/uebernachtungsbetriebe/meerfeld/hotel-zur-post-s/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.